Business

Die beliebtesten Berufe für Frauen

Von  | 

Früher waren die beliebtesten Berufe für Frauen gleichzeitig auch typische Frauenberufe und es war fast unmöglich, eine andere Tätigkeit auszuüben. Gleichzeitig waren in diesen Berufen fast keine Männer zu finden, teilweise ist das auch heute noch so. So sind zum Beispiel im Beruf der KosmetikerInnen mehr als 96% Frauen beschäftigt, auch in der Haus- und Ernährungswirtschaft beträgt der Anteil der Frauen fast 95%.  Würde man in Berufen nach einem in etwa gleichen Anteil von Männern und Frauen suchen, müsste der künstlerische Bereich, bei Versicherungen oder Ärzten und Apothekern nachgesehen werden. Hier halten sich die Anteile der Frauen und Männer ungefähr die Waage. In den meisten Fällen sind es Berufe, die mit dem Bereich der Pflege oder der Versorgung von Menschen zusammenhängen, die die beliebtesten Berufe für Frauen sind.

Es muss am Wesen liegen

Vielleicht liegt es in der Natur der Frau, dass sie sich sehr gerne in Berufen wiederfindet, die mit der Betreuung und Pflege von Menschen beschäftigt sind. Soziale Neigungen könnte man als typische weibliche Wesenszüge darstellen, obwohl es im Laufe der letzten Jahre auch immer wieder Berufe gegeben hat, die zwar als Männerdomäne gelten, aber von Frauen erobert werden. Bei weiblichen Schulabgängern sind Empfehlungen für diese Berufe sehr beliebt:

  • Verkäuferin
  • Medizinische Fachangestellte (früher Arzthelferin)
  • Friseurin
  • Zahnmedizinische Fachangestellte
  • Krankenschwester
  • Altenpflegerin

Aber immer mehr junge Frauen wollen einen Beruf erlernen, der nicht typisch weiblich ist. Diese Haltung wird heute durch eine viel offenere Haltung von Schulen und Eltern gefördert, zum Beispiel durch den Girls Day, der jedes Jahr im April stattfindet und Mädchen einen Tag in Männerberufen ermöglicht. So können sie auch diese Berufszweige kennenlernen und das hat auch schon dazu geführt, dass so manche junge Dame dann in einer Autowerkstatt oder bei einem Maler und Anstreicher in die Ausbildung ging.

Die beliebtesten Berufe für Frauen – oft im zweiten Anlauf

Manche Frauen haben einen Beruf erlernt, ihn ausgeübt und dann wegen der Kindererziehung unterbrochen. Viele von ihnen machen eine zweite Ausbildung und wählen dann einen ganz anderen Beruf aus. Wer vorher im Büro am Schreibtisch saß und Akten bearbeitete, pflegt heute Menschen oder frisiert Haare. Dank der vielen Möglichkeiten kann sich heute jede Frau – und auch jeder Mann – verwirklichen und nach seinen Vorlieben und Neigungen einen Beruf erlernen. Die beliebtesten Berufe für Frauen sollten zwar immer gründlich ausgesucht werden, weil man viele Jahre darin arbeiten muss, aber gegen einen zweiten Anlauf spricht ebenso wenig. Er muss manchmal auch aus Notwendigkeit gemacht werden, wenn ansonsten keine Chance auf Arbeit besteht.

Ein aufschlussreicher Blog für die Frau. Hier werden nicht nur interessante Themen rund um Familie, Mode, Urlaub und Wohnen präsentiert, sondern alles das aufgegriffen, was die Damenwelt bewegt.

Kommentar abgeben

You have to agree to the comment policy.

 

Datenschutzinfo