Beauty

3 Falschaussagen über Coolsculpting-Nachbaugeräte

Von  | 

Die von ZELTIQ entwickelte Technologie CoolSculpting® ermöglicht die gezielte Fettreduktion durch Kälteeinsatz. Der zugehörige medizinische Fachbegriff für die revolutionäre Behandlung lautet Kryolipolyse. Das angebotene ZELTIQ-Produkt vernichtet pro Sitzung etwa 30 Prozent Fettgewebe, das sich daraufhin nicht mehr nachbildet.

Omnimed: Experten für CoolSculpting® in Linz

Angesichts der Erfolge setzen viele Experten auf das Verfahren. So bietet beispielsweise auch die OmniMed Ordination für Ästhetik CoolSculpting in Linz bzw. auch an den Standorten Eisenstadt & Klagenfurt, mit der Technologie der ZELTIQ Aesthetics Inc., an.

Mittlerweile befinden sich leider zahlreiche imitierende Lösungen auf dem Markt, die irrtümlicherweise ein mit CoolSculpting® vergleichbares Ergebnis versprechen. In diesem Zusammenhang entstehen und verbreiten sich drei Falschaussagen.

Falschaussage #1: Alle Geräte am Markt sind mit Cryolipolysis-Verfahren ausgestattet.

Die Wahrheit: Ausschließlich ZELTIQ verwendet die echte Lösung!

In ihren Marketing-Kampagnen erwecken die Anbieter der alternativen Produkte den Eindruck, dass in deren Geräten ebenfalls die patentierte CoolSculpting®-Technologie zum Einsatz kommt. Allerdings verwendet ausschließlich ZELTIQ jene geschützte Lösung. Entsprechende Produkte erkennen Ärzte und Patienten unter dem Markennamen Cryolipolysis®. Klinische Studien belegen einzig die Wirksamkeit und Sicherheit von genau diesem Verfahren. Nach Angaben von ZELTIQ existieren keine derartigen wissenschaftlichen Nachweise für die Angebote der Konkurrenz.

Falschaussage #2: Die Technologie „CoolSculpting®“ wurde nicht patentiert.

Die Wahrheit: CoolSculpting® ist definitiv durch Patente geschützt!

Rechtlich gesehen hält das Massachusetts General Hospital (kurz MHG) die Patente, auf denen die CoolSculpting®-Lösung basiert. Als einziger Lizenznehmer der damit einhergehenden Nutzungsrechte fungiert ZELTIQ. Dementsprechend steht dem Unternehmen exklusiv die alleinige wirtschaftliche Verwendung der Erfindung zu.

Behauptungen von alternativen Anbietern, wonach es keinen wirksamen Patentschutz für die Technologie gebe, stellen sich somit als falsch heraus. Detaillierte Informationen zum Patent-Portfolio stehen über die „U.S. Securities and Exchange Commission“ zur Verfügung. Neben dem Patentschutz in den USA hält das MHG Patente in weiteren Ländern.

Falschaussage #3: Alle Geräte zur Kälte-Fettreduktion wurden von der FDA zugelassen.

Die Wahrheit: Nur ZELTIQ besitzt FDA-Zertifizierung!

Die von ZELTIQ angebotenen Geräte mit der CoolSculpting®-Technologie besitzen die Zulassung von der „U.S. Food & Drug Administration“ (FDA). Daher propagieren die Hersteller von Imitaten, ihre Lösungen besäßen ebenfalls die FDA-Zertifizierung. Diese Angaben stellen sich als falsch heraus. Die FDA genehmigt ausschließlich konkrete Produkte, keine reinen Technologien. Daher gibt es nach den Informationen von ZELTIQ bislang keine konkurrierenden Angebote, welche die Zulassung der FDA vorweisen. Zusätzlich verfügt das System von ZELTIQ über die für medizinische Geräte gültige CE-Kennzeichnung.

Angesichts der kursierenden Falschaussagen empfiehlt es sich, vor einer auf Kälteeinsatz basierenden Fettreduktion genaue Informationen über die verwendete Lösung einzuholen.

Kontakt zur OmniMed Ordination für Ästhetik

CoolSculpting® wird an den folgenden OmniMed-Standorten angeboten.

OmniMed Eisenstadt
Robert Graf-Platz 2/4
7000 Eisenstadt
Gratis Parkplatz

OmniMed Klagenfurt
Bahnhofstraße 55/10
9020 Klagenfurt

OmniMed Linz
Untere Donaulände 21-25 /Top 103
4020 Linz

Weiterführende Links

Terminvereinbarung

Für eine telefonische Terminvereinbarung erreichen Sie OmniMed von Montag bis Freitag zwischen 8 und 18 Uhr.

Ein aufschlussreicher Blog für die Frau. Hier werden nicht nur interessante Themen rund um Familie, Mode, Urlaub und Wohnen präsentiert, sondern alles das aufgegriffen, was die Damenwelt bewegt.

Datenschutzinfo