Beauty

Die Brustrekonstruktion auf einem Blick

Von  | 

Nach einer Krebserkrankung ist die körperliche Wiederherstellung ein sehr wichtiger psychologischer Aspekt für viele Frauen. Neben dem Selbstbewusstsein wird auch das positive Lebensgefühl gestärkt und lässt die Frauen nach vorne blicken. Wurde die Brust aufgrund der Erkrankung verändert, gibt es modernste Implantate und Operationstechniken um die Brust als auch die Brustwarze in angemessener Form und Größe zu rekonstruieren.

Eine Brustrekonstruktion in Wien bei Dr. Chichakli

Eine Brustrekonstruktion in Wien wird professionell von Dr. Chichakli durchgeführt. Hier findet zuerst ein ausführliches Beratungsgespräch statt, wo Operationstechniken und wenn notwendig Implantate erklärt und ausgewählt werden. Die Patientin wird von Anfang an mit einbezogen, um die für sie passende Operationstechnik festlegen zu können.

Die Brust kann durch Eigenfetttransplantationen oder mit körpereigenem Gewebe von Rücken, Bauch, Oberschenkel oder Gesäß wiederhergestellt werden. Bei einer brusterhaltenden Therapie wird auf eine ästhetische Schnittführung geachtet. Patientinnen mit großen Brüsten kann ein Tumor durch Reduktion des Volumens entfernt werden. Damit auch ein symmetrisches Ergebnis erzielt wird, sollte auch ein Eingriff an der gesunden Brust in Erwägung gezogen werden. Bei einer vollständigen Entfernung der Brust, besteht die Möglichkeit einer hautsparenden Technik mit ästhetischer Schnittführung. In vielen Fällen kann ein Wiederaufbau der Brust mit Eigengewebe oder Implantat noch in derselben Sitzung stattfinden.

Ablauf einer Brustrekonstruktion in Wien bei Dr. Chichakli

Vor der Brustrekonstruktion

Nach dem Beratungsgespräch und der Auswahl der passenden Operationstechnik folgen die Untersuchungen für die OP-Freigabe, wie Mammographie, Ultraschall, EKG, Blutbild usw. Beim Pre-OP Gespräch wird der zu operierende Bereich angezeichnet, Fotos für die Vorher-Nachher-Dokumentation gemacht und es findet noch einmal eine genaue Erklärung des Ablaufs der Operation statt. Offene Fragen werden eventuell abgeklärt und der Stütz-BH wird anprobiert.

Die Brustrekonstruktion

Der Eingriff findet in einem Krankenhaus mit Allgemeinnarkose statt und es müssen 3 bis 8 Nächte im Spital verbracht werden. Nach dem Eingriff verspürt man geringe bis mittlere Schmerzen. Bei dieser Operation muss man mit einem Arbeitsausfall von 14 bis 30 Tagen gerechnet werden. Die Kosten werden nach dem Beratungsgespräch geschätzt.

Nach der Brustrekonstruktion

Nach dem Eingriff muss ein Kompressions-BH ca. 6 Wochen Tag und Nacht getragen werden. Das Baden in der Wanne ist in dieser Zeit nicht erlaubt, duschen nach 3 Tagen wieder möglich. Direkte Sonnenstrahlen/UV-Licht sollte anfangs vermieden werden, bzw. die Narben sorgfältig abgedeckt werden. Eine optimale Heilung bieten Lymphdrainage-Behandlungen, diese können in der Ordination von Dr. Chichakli erworben werden. Nach 4 bis 12 Wochen dürfen Sie wieder mit dem Sport anfangen.

Kontakt:

Dr. Najib Chichakli

Johannesgasse 12/5
1010 Wien
Telefon: +43 660 666 3 777
Email: office@drchichakli.com
Website: www.drchichakli.com

Ein aufschlussreicher Blog für die Frau. Hier werden nicht nur interessante Themen rund um Familie, Mode, Urlaub und Wohnen präsentiert, sondern alles das aufgegriffen, was die Damenwelt bewegt.

Datenschutzinfo